rightEine Private Hypothekenversicherung (PMI) hilft Ihnen bei der Darlehensvergabe

Die Private Hypothekenversicherung, auch als PMI bekannt, ist eine zus�tzliche Versicherung, die Sie m�glicherweise abschlie�en m�ssen, um ein Hypothekendarlehen zu bekommen. PMI wird von Privatunternehmen (nicht der Regierung) angeboten und wird gew�hnlich verlangt, wenn Ihr Darlehen-zu-Wert-Verh�ltnis, d.h. der Betrag Ihres Hypothekendarlehens dividiert mit dem Wert Ihres Heims, gr��er als 80 Prozent ist.


PMI hat ihre Vorteile, da Sie gew�hnlich eine niedrigere Anzahlung leisten k�nnen und trotzdem f�r ein Hypothekendarlehen qualifiziert sind. Es ist eine Tatsache, dass ohne eine PMI viele Menschen ihr erstes Eigenheim nicht kaufen k�nnten.


Wie wird die PMI errechnet?

Ihre PMI-Pr�mie basiert auf dem Plantyp (Darlehen-zu-Wert-Verh�ltnis, Darlehensart, Laufzeit, usw.) und hat nichts direkt mit Ihrer Kreditgeschichte oder anderen pers�nlichen Charakteristiken zu tun. Die PMI ist gew�hnlich etwa ein halbes Prozent Ihrer Darlehenssumme j�hrlich, wie der Verband der Hypothekenbanker angibt, und die Pr�mienzahlung ist �blicherweise in Ihrer monatlichen Ratenzahlung enthalten.  F�r eine 200.000 Dollar Hypothek, zahlen Sie also etwa 1.000 Dollar j�hrlich f�r die PMI.